30
okt
Arbeitswelt 4.0
Zürich

Wie gesund bleiben wir in der Arbeitswelt 4.0?

Für meine Mitarbeiter, mein Unternehmen und für mich.  

Die moderne Arbeitswelt, die zunehmende Technologisierung und die fortschreitende Digitalisierung stellen uns Menschen und unsere Psyche vor immer mehr Herausforderungen. Wie kann ich die Arbeit gestalten, dass meine Mitarbeiter motiviert bleiben? Wie erkenne ich rechtzeitig belastete, frustrierte oder erschöpfte Mitarbeiter? Welche Aspekte im Arbeitsumfeld sind zu beachten und gibt es Tipps zur Arbeitsgestaltung, welche die psychische Gesundheit im Arbeitskontext fördern?

In diesem interaktiven Seminar vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und erhalten Impulse zu Risiko- und Schutz-Faktoren in der Arbeitswelt: Für Sie selbst, Ihre Führungskräfte oder Ihre Mitarbeiter.

Daniel Göring, ehemaliger Kommunikationsverantwortlicher des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) und eines internationalen Bau- und Tourismuskonzerns ist Autor des Buches «Der Hund mit dem Frisbee». Er erzählt, wie er in eine Erschöpfungsdepression hineingerutscht ist und wie er durch eine Therapie und Veränderungen an seinem Verhalten den Weg zurück in die Gesellschaft und die Arbeitswelt gefunden hat.

Sebastian Haas ist Facharzt FMH für Psychiatrie und Psychotherapie, Stv. Ärztlicher Direktor und Leiter Schwerpunkt Burnout und Belastungskrisen an der Privatklinik Hohenegg. Er beleuchtet die fachliche Seite dieses Themas und gibt Ihnen Hintergründe für mögliche praktische Massnahmen, die sowohl für Sie selber als auch Ihre Firma von Bedeutung sind.

Nach den Präsentationen folgt die Möglichkeit zum Networking mit ein köstliches Apéro Riche ab ca. 20. Uhr! 

Lage: GDI Gottlieb Duttweiler Institute, Langhaldenstrasse 21, CH-8803 Rüschlikon/Zürich

Zielpublikum: Unternehmer, Führungskräfte (in Linien- oder Stabspositionen), HR-Spezialisten und andere Interessierte.

Tijd:
Van 18:00 tot 21:00
Locatie:
Kosten:
Mitglieder DBRT 45,- Nicht-Mitglieder 80.-